#1 Playboy Chips aus Atlantic City von Björn 18.05.2008 17:41

avatar
Hallo zusammen,

vielleicht ist Euch aufgefallen, dass bei eBay in letzter Zeit viele Chips vom Playboy Casino aus Atlantic City aufgetaucht sind.



Das Casino war vom 14.04.1981 bis April 1984 geöffnet. Danach wurde die Gaming License entzogen.
Da Chips mit dem Bunny unter Sammlern sehr begehrt sind, und das Casino nicht so lange auf hatte, wurden in der Vergangenheit
zwischen $150 und $1500 für die verschiedenen Chips bezahlt. Sie sind, oder besser waren, sehr selten.

Als kürzlich viele dieser Chips bei eBay aufgetaucht sind, wurden die Sammler in den USA sehr nervös. Die ersten Auktionen brachten teilweise über $500 für einen einzelnen Chip ein.
Keiner wusste wo die Stücke auf einmal herkamen
Da die Sammler in den USA bei solchen Fällen sehr detektivisch vorgehen, ist schnell aufgefallen das alle Auktionen aus dem Bundesstaat Mississippi kamen.
Und alle Verkäufer wohnten in einem Radius von ca. 30 Meilen. Aber es wusste immer noch keiner wo die Chips auf einmal herkamen.
Also wurde weiter geforscht, bis die Bombe platzte, und dieses Foto auftauschte



Was war passiert??
In einem kleinen Ort irgendwo in Mississippi wird ein neues Bürgerzentrum gebaut. Und zu diesem neuen Zentrum sollte
ein Fußweg angelegt werden. Als nun die Bagger den Weg für den Fußweg ebenen wollten, stießen sie kurz unter der Erdoberfläche auf
tausende Casinochips aus dem Playboy Atlantic City. Erst machte man sich keine großen Gedanken darüber, bis ein Bauarbeiter ein paar Chips mit nach Hause nahm.
Irgendwie hat er dann erfahren, dass die Dinger ziemlich wertvoll sind, und hat sie bei eBay angeboten. Wie schon geschrieben, liefen die ersten Auktionen SEHR gut.
Als die Fundstelle dann bekannt wurde, sind natürlich immer mehr Chips auf dem Sammlermarkt aufgetaucht. Der Wert liegt jetzt nur noch bei rund $5 pro Chip.
Die Bauarbeiter hatten übrigens die meisten Chips im Boden gelassen, und einfach zugeteert. Das hatte aber tatsächlich zur Folge, das eines Nachts der Weg
von unbekannten wieder aufgebrochen wurde.

Außerdem bekam jetzt der Bundesstaat New Jersey (dort liegt Atlantic City) ein Problem.
Es gibt in New Jersey ein Gesetzt, dass Chips von geschlossenen Casinos beim Bundesstaat eingetauscht werden können. Wenn man also noch nach Jahren
einen alten $100er im Sacko findet, kann man ihn beim Staat in bare $$$ eintauschen. Dafür schreibt das Gesetz aber auch vor, dass beim Schließen eines
Casinos alle dort befindlichen Chips zerstört werden müssen. Das hat beim Playboy aber leider nicht geklappt. New Jersey hat mittlerweile
verlautbaren lassen, dass sie keine Chips aus dem Playboy mehr umtauschen werden. Warum wohl nicht

Bleibt noch zu klären, wie die Chips nach Mississippi kamen. Auf dem Gelände des neuen Fußweges war früher mal die Firma Green Duck. Diese Firma produzierte
eigentlich Token für Slotmachines. Aber sie hatten wohl auch einen Deal mit dem Playboy geschlossen, dass sie die alten Chips nach der
Schließung zerstören würden. Dann fanden sie es aber wohl doch einfacher, die Dinger einfach auf dem Firmengelände zu verbuddeln.
Wer konnte auch schon ahnen, dass da mal ein Fußweg gebaut werden sollte.

Dann bleibt noch zu erwähnen, dass die Sammler, die viele $$$ für die Chips bezahlt haben, nun ziemlich sauer sind. Immerhin ist der Wert
innerhalb weniger Tage von teilweise $1000 auf $5 gesunken
Aber dieses Risiko tragen wir Sammler ja immer.

Die oben in meinem Bild gezeigten Chips sind übrigens auch dem Erdloch. Ich habe mir auch ein paar gekauft. Die Chips sind in einem sehr guten Zustand.
Wenn man bedenkt das sie über 20 Jahre eingebuddelt waren, finde ich das sehr erstaunlich.

Puh, ziemlich langes Posting. Aber es ist ja auch eine ungewöhnliche Geschichte.

Many Greetz,
Björn





#2 Playboy Chips aus Atlantic City von Veronika 10.06.2008 16:37

avatar
Hallo Björn,

da ich nachfolgenden 5er nicht auf Deinem Bild sehe, die Frage, ob du ihn noch brauchst? Ich würde ihn dir dann zuschicken.



Steht die komplette Serie evtl. in einem Deiner Price-guides? Wenn ja, wäre es schön, wenn du mir einen Scan dieser Seite(n) machen könntest.

Schöne Grüße

Veronika
#3 Playboy Chips aus Atlantic City von sundance kid 25.08.2008 11:15

avatar
Oh Mann,

Ich hab meinen $1 und $5 Chip vor etwa 3 Monaten zusammen für 100 Dollar verkauft. Gutes Timing
#4 Playboy Chips aus Atlantic City von sundance kid 25.08.2008 12:12

avatar
Mal ein Update:

Ein großer Teil der Chips (so um die 5000) scheint bei einem Verkäufer Namens Daniel Lowe gelandet zu sein. Der Ruft aber momentan noch $3000 für ein spielbares Set mit 500 Chips auf, was wohl etwas zu hoch gegriffen ist.

Breakdown:
180x$5
120x$25
120x$100
40x$500














Ich selbst hab mir gerade noch das letzte spielbare 100er Set bei Ebay gekrallt. Leider ohne 500er

#5 Playboy Chips aus Atlantic City von sundance kid 29.09.2008 10:21

avatar
Chips sind da. Ist schon witzig 100 Chips in der Hand zu haben die vor ein paar Wochen noch über $10.000 Dollar wert gewesen wären.



Auch wenn die Chips sehr schön sind, werd ich sie nicht als spielbares Set behalten und den Großteil verkaufen.

Wer also Interesse hat:



13 Euro pro Set bestehend aus jeweils einem $5, einem $100 und 2 verschiedenen $25 Chips

Leider sind allerdings bei den schweren BJ Chips 1,45 Porto fällig womit wir bei 14,45 pro Set landen.
#6 Playboy Chips aus Atlantic City von sundance kid 29.09.2008 10:35

avatar
Von den $5 Chips habe ich überigens mehr als von den anderen, die 5er würde ich daher auch einzeln für 3 Euro inkl. Porto abgeben.